Schriftgröße
normale Schrift einschalten große Schrift einschalten sehr große Schrift einschalten
 
 
 
Förderprogramm: Plau am See vernetzt

Wunderfeld 2019

19.07.2019 um 19:30 Uhr bis 21.07.2019

Das kleine Dorf WANGELIN am südwestlichen Rand Mecklenburg-Vorpommerns zwischen LÜBZ und PLAU am SEE ist seit Jahren für außergewöhnliche Kultur – und Bildungsaktivitäten bekannt. Rund um den WANGELINER GARTEN, zu dem ein Café und ein Veranstaltungshaus gehören und der hier im Dorf ansässigen EUROPÄISCHEN BILDUNGSTÄTTE FÜR LEHMBAU, finden über das ganze Jahr hochkarätige Konzerte, Kino, Theateraufführungen, Weiterbildungen, Work Camps und Feste statt. Den jährlichen Höhepunkt bildete bisher das Fest des FAL e.V. (Verein zur Förderung angemessener Lebensverhältnisse).

Gefördert durch den Fonds Neue Länder der Kulturstiftung des Bundes, wird ab Freitag den 19. Juli bis Sonntag den 21. Juli 2019 ein farbenprächtiges Kulturprogramm mit Konzerten, Literatur, Tanz und viel Wissenswertem zum Thema Lehmbaukunst in und um den Wangeliner Garten und das Lehmmuseum im benachbarten Gnevsdorf präsentiert.

 

Weite Welt und Heimatklänge zum

Wunderfeldfest  in Wangelin vom 19. – 21. Juli 2019

 

                                   Ein Fest für alle Sinne

 

„ New York, Rio, Tokio...“ ? Nicht ganz, aber so ähnlich könnte man die Herkunftsorte

der für das diesjährige 2. Wunderfeldfest herbeigezauberten Künstler besingen:

Portugal, Deutschland, die Ukraine, Belgien, Litauen, Cuba und die USA sind dabei.

Mecklenburger Urgestein ( H.H. Jarchow mit seinen Jagdhornbläsern) trifft auf international Renommiertes, Großstadt auf Dörfliches, Hochkultur auf Sinnliches und alles wird vereint durch die Sehnsucht nach Schönheit, Sinn und Lebensfreude.

Drei Tage lang kann man Musik, Kunst, Tanz, Literatur, Installationen, leckeres Essen und natürlich die toll in Szene gesetzte Natur des Wangeliner Gartens genießen.

Am 19. Juli konzertieren Favo 3 – zwischen Klassik und Jazz.

Zur Karibischen Nacht wird die 6 - köpfige kubanische Band Son Batey  am 20. Juli ab 21.00 Uhr jeden zum tanzen verführen. Vorher gibt es ab 19.00 Uhr von den international besetzten  Poksis  (experimental free Rock) was auf die Ohren.

Liza da Costa mit Hotel Bossa Nova (world jazz) wird den Sonntag versüßen.

Das sehr weibliche Capricorn Literatur Kollektiv aus Berlin liest im Wangeliner Garten und das ist längst noch nicht alles. ...„Ein Fest für alle Sinne“ eben.

Für genauere Programminformationen, Pressefotos, Interviewanfragen kann man auf die homepage gehen:  https://www.wunderfeld.info/ 

 

Plakat

Programm

Aufkleber

 
 

Veranstaltungsort

Wangeliner Garten

Nachtkoppelweg

Telefon (038737) 499878

E-Mail E-Mail:
www.wangeliner-garten.de

 

Fehlt eine Veranstaltung? [Hier melden!]