Schriftgröße
normale Schrift einschalten große Schrift einschalten sehr große Schrift einschalten
 
 
 
Förderprogramm: Plau am See vernetzt

Ausstellung „Die Vergangenheit in mir – eine familiäre Zeitreise durch 300 Jahre Leben in Mecklenburg“

06.07.2019 um 17:00 Uhr

Am 6. Juli 2019, um 17.00 Uhr, eröffnet der Förderverein Kirche Kuppentin e.V. in der Kirche die zweite Ausstellung in diesem Jahr.

Unter dem Titel: „Die Vergangenheit in mir – eine familiäre Zeitreise durch 300 Jahre Leben in Mecklenburg“ zeigt Karin Camara aus Lapitz dokumentarische und bildkünstlerische Arbeiten auf Papier, Leinwand und Aluminium.

Das Projekt begann mit einem eher zufälligen Spaziergang über den Malchiner Friedhof und der Suche nach den dortigen Gräbern der Groß- und Urgroßeltern. Beim späteren Stöbern in alten Fotos merkte Frau Camara, wie wenig sie eigentlich über ihre Vorfahren wusste. Mit den faszinierenden Mitteln der modernen Recherche konnte sie ihre Ahnen dann durch die letzten 300 Jahre zurückverfolgen. Mehr und mehr bekam sie den Eindruck, dass ihre eigenen Vorlieben und Fähigkeiten auch schon bei ihren Ahnen ausgeprägt waren. Und so schaut sie nun ganz anders auf ihre bisherige künstlerische Arbeit – sie empfindet es mehr als Fortsetzung der Familientradition. Ihre Werke sollen nun an Orten des Wirkens ihrer Vorfahren gezeigt werden, so unter anderem auch in Kuppentin. Der persönliche Bezug zu dem jeweiligen Ort wird dokumentarisch mit Hilfe von Fotos und alten Dokumenten sowie künstlerisch durch die Auswahl von Bildern dargestellt, in denen sie eine emotionale Hinwendung zum Ort greifbar werden lässt.

Musikalisch wird die Ausstellungseröffnung von Orgelmusik umrahmt.

Der Förderverein hofft auf ein reges Besucherinteresse zur Vernissage, danach wird die Ausstellung in der Kirche Kuppentin bis zum 30. September 2019 zu besichtigen sein.

 

Christa Ansorge

 
 

Veranstaltungsort

Kirche Kuppentin

 

Fehlt eine Veranstaltung? [Hier melden!]