Schriftgröße
normale Schrift einschalten große Schrift einschalten sehr große Schrift einschalten
 
 
 
Förderprogramm: Plau am See vernetzt

Plauer Hai-Live e.V.

Vorschaubild

Meyenburger Chaussee 12 a
19395 Plau am See

Mobiltelefon (0172) 3838448 Martin Doller (1. Vorsitzender)
Mobiltelefon (0175) 2491034 Lutz-Christian Schröder (2. Vorsitzender)
Mobiltelefon (0173) 6258844 Angelika Mothes (Schatzmeisterin)
Mobiltelefon (0179) 3919101 Kerstin Horn (Reha-Segeln)

Homepage: www.plauer-hai-live.de

Verein zur Integration Behinderter durch Sport

 

Die Faszination des Segelsports

 

...können bei uns Alle erleben

 

 


 

Nur mit der Kraft des Windes über eines der schönsten Gewässer unseres Landes zu gleiten, das kann bei uns jeder einmal selbst ausprobieren. Denn hierbei kann man im direkten Kontakt mit den Elementen Wind und Wasser die Natur ganz hautnah geniessen.

 

 

 

 


Aktuelle Meldungen

Frohe Weihnachten!

(23.12.2020)

Der Vorstand des Plauer Hai-Live e.V. wünscht allen Mitgliedern, Förderern, Gönnern und allen, die dem Verein auf sonstige Weise zugewandt sind, ein schönes, friedliches, besinnliches und fröhliches Weihnachtsfest.

Für das Jahr 2021 hoffen wir auf eine Saison, die es uns wieder ermöglicht unseren Sport auszuüben, aber auch unser soziales Miteinander zu pflegen (K+K+K).

Foto zur Meldung: Frohe Weihnachten!
Foto: Frohe Weihnachten!

Nevellüücht 2020 mit Elitefeld

(30.09.2020)

Die Nevellüücht Regatta 2020 wartet trotz oder wegen Corona mit einem Spitzenfeld von 31 Seglern auf. Dabei sind unter anderen die  ersten Vier der Deutschen Meisterschaft und weitere Top-Segler der 2.4mR Bootsklasse. Die Meldezahl war zunächst auf 25 Segler begrenzt worden, doch nachdem sich abzeichnete, dass der Andrang sehr viel größer sein würde, wurde das Hygienekonzept so angepasst, dass alle Meldungen berücksichtigt werden konnten. " Wir sind glücklich, dass alle starten können, weil das Interesse wegen der vielen ausgefallenen Events am Ende des Jahre natürlich groß ist", erläuterte Lutz-Christian Schröder, 2. Vorsitzender des Plauer Hai Live e.V. "Dank der vielen Helfer können wir für eine sportlich anspruchsvolle und dennoch sichere Veranstaltung sorgen", so Schröder weiter.

1. Start auf dem Plauer See ist am Samstag um 11 Uhr. Insgesamt sind sechs Wettfahrten vorgesehen.

Foto zur Meldung: Nevellüücht 2020 mit Elitefeld
Foto: In Plau am Start: Heiko Kröger, 17facher Deutscher Meister

AmazonSmile unterstützt Plauer Hai-Live

(14.09.2020)

Auch wenn Amazon in vielerlei Hinsicht in der Kritik steht, sollte man aber auch Positives nicht verschweigen. Wer über AmazonSmile einkauft und den Plauer Hai-Live als gemeinnützige Organisation ausgewählt hat trägt dazu bei, dass der Verein 0,5 % des Umsatzes als Spende erhält. Dadurch hat der PHL mittlerweile 224,02 € von AmazonSmile erhalten. Das entspricht einem zugrunde liegenden Umsatz von 44.804 € Umsatz. Danke AmazonSmile und allen, die sich beteiligt haben. Weitere Infos unter https://www.amazon.smile.de.

Foto zur Meldung: AmazonSmile unterstützt Plauer Hai-Live
Foto: AmazonSmile unterstützt Plauer Hai-Live

Nevellüücht 2020

(31.08.2020)

Die Nevellüücht 2020 findet am 03./04. Oktober statt.

Die Zahl der Teilnehmer wurde Corona bedingt auf 25 begrenzt.

Weitere Infos unter https://manage2sail.com/de-DE/event/8NEVEL2020#!/

[Download]

Foto zur Meldung: Nevellüücht 2020
Foto: Plakat von Hanni Zintl https://kunstwerk-plau.de/

"Pack die Badehose ein..." IDM 2020 auf dem Wannsee

(27.08.2020)

Mit 6 Startern war der Plauer Hai-Live e.V. bei der Internationalen Deutschen Meisterschaft der 2.4 mR auf dem Wannsee wieder stark vertreten. Der Verein Seglerhaus am Wannsee von 1867 war kurzfristig eingesprungen, nachdem klar war, dass die Travemünder Woche abgesagt wurde. So gingen 40 Boote beim ältesten Segelclub Deutschlands an den Start.

Dass es keine normale Meisterschaft sein würde war jedem von vornherein klar und so gab es auch keine Probleme, das Hygienekonzept vor dem Hintergrund von Corona zu beachten.

Der Wannsee zeigte sich bei hochsommerlichen Temperaturen bis 35*C von seiner besten Seite, denn nach anfänglich unkonstantem Wind waren die Verhältnisse am Samstag und Sonntag mit 2-5 Bft. fast optimal, so dass am Ende 7 von 8 geplanten Wettfahrten gesegelt werden konnten. Am Ende zeigte sich wieder, dass Heiko Kröger in der Bootsklasse "das Maß aller Dinge ist" (Zitat des zweitplatzierten Kalle Dehler) und der dritte Platz des 80-jährigen Uli Libor nötigte allen Teilnehmern wieder größten Respekt ab.

(Bericht, Ergebnisse und Fotos auf https://www.2punkt4.de/category/news/ und https://www.vsaw.de/ und https://www.yacht.de/

 

Foto zur Meldung: "Pack die Badehose ein..." IDM 2020 auf dem Wannsee
Foto: "Pack die Badehose ein..." IDM 2020 auf dem Wannsee


Fotoalben