Schriftgröße
normale Schrift einschalten große Schrift einschalten sehr große Schrift einschalten
 
 
 
Förderprogramm: Plau am See vernetzt

Amt Plau am See

Evangelische Kirche St. Marien in Plau am See

Einwohner: 9.300

Zum Amt gehören: Barkhagen mit den OT Altenlinden, Barkow, Kolonie Lalchow, Plauerhagen und Zarchlin und die Gemeinde Ganzlin, die zum 24.05.2014 mit den Gemeinden Buchberg und Wendisch Priborn fusionierte  und Plau am See mit den OT Gaarz, Hof Lalchow, Klebe,  Quetzin, Reppentin und seit dem 01.01.2011 auch Karow und Leisten.
Zur neuen Gemeinde Ganzlin gehören jetzt die  OT Dresenow, Dresenower Mühle, Ganzlin, Gnevsdorf, Hof Retzow, Klein Dammerow, Retzow, Tönchow, Twietfort, Wangelin und Wendisch Priborn.


Plau am See ist „Staatlich anerkannter Luftkurort“ mit großem Freizeitangebot am Austritt der Elde und Plauer See in der reizvollen Mecklenburger Seenlandschaft. Sie ist eine ehemalige Wirkungsstätte des berühmten Maschinenbauers Dr. Ernst Alban (1791-1856) und des Bildhauers Prof. Wilhelm Wandschneider (1866-1942). Postagentur und Autobushaltestellen im Ort. Plauer See: 38.7 km², bis 27 m tief. Markierte Wander-, Rad- und Reitwege führen durch den gesamten Amtsbereich im wald-, seen- und flussreichen Landschaftsschutzgebiet. Aber auch einmalige Heidelandschaften sind in der Stepenitzer Sandheide und im NSG Marienfließ zu bewundern.

Sehenswürdigkeiten: Altstadt, Burgturm mit Wallanlage, denkmalgeschützte Stadtkirche (1235), Dorfkirchen, Hühnerleiter, Hubbrücke, Klüschenberg-Park, Promenaden, Rathaus (1889), Schleusenanlagen

Sport- und Freizeitangebote: Angeln, Bibliothek, Bootsverleihe, Bowlen, Diskothek,  Gestüt, Kegeln, Kosmetik und Beauty, Kremserfahrten, Konzerte, Lehr- und Erlebnisgarten, MARINA, Museen, Pferdesport, Sauna, Schauimkerei, Schwimmhalle, Segel- und Surfschule, Spielothek, Streichelgehege, Wassersport, Wasserwanderrastplatz, 25 Hotels, Pensionen, Jugendherberge, ca. 2.000 Betten, 7 Ärzte, 3 Tankstellen, 2 Campingplätze,

Fläche: 22.679 ha, 62m über NN.

Auskünfte:
Tourist Info Plau am See GmbH
Burgplatz 2

Haus des Gastes
Tel.: 038735/45678
Fax: 038735/41421

 

Email:

Internet: www.plau-am-see.de

Markt 2
19395 Plau am See

Telefon (038735) 494-0
Telefax (038735) 494-60

E-Mail E-Mail:
Homepage: www.amtplau.de

Öffnungszeiten:
Sehr geehrte Bürgerinnen und Bürger
aufgrund der aktuellen Entwicklung habe ich entschieden, dass es ab dem 17.03.2020
bis auf Weiteres keine Sprechzeiten in der gewohnten Form in der Verwaltung geben wird.
Termine können Sie nach telefonischer Absprache unter der Telefonnummer: 038735 494 - 50 erfragen.

Ich stehe in engem Kontakt zum Landkreis Ludwigslust-Parchim und Sie werden umfassend auf der Homepage des Landkreises über
www.kreis-lup.de zum Thema Corona informiert.

Ich sehe es als meine größte Pflicht an, Sie und meine Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu schützen. Dabei bitte ich um Ihr Verständnis.
Jeder sollte dazu beitragen, dass die Ausbreitung des Corona-Virus so weit wie möglich verzögert wird.

Ich bitte Sie eindringlich, den Empfehlungen des Robert Koch Institutes zu folgen und soziale Kontakte auf ein Minimum zu beschränken.

Geben Sie auf sich Acht und bleiben Sie gesund.

Ihr Leitender Verwaltungsbeamter


gez. Norbert Reier


Aktuelle Meldungen

Wieder kostenfreie Homepage-Erstellung für Plau am Seeer Institutionen

(04.09.2015)

Werden Sie Projektpartner!

 

Das in Kooperation mit dem Förderverein für regionale Entwicklung e.V. aus Potsdam ins Leben gerufene Förderprogramm „Plau am See vernetzt“ stellt wieder allen öffentlichen und sozialen Einrichtungen, Vereinen, Feuerwehren und Unternehmern des Amts in den kommenden Monaten exklusiv Förderplätze zur Webseitenentwicklung zur Verfügung.

 

Das Förderprogramm ermöglichte bereits einigen Plau am Seeern die Neuerstellung einer Internetseite oder die Überarbeitung einer bereits bestehenden Homepage. So wurde unkompliziert und ressourcensparend den Plau am Seeer Institutionen die Möglichkeit geboten, sich über das Kooperationsprojekt einen modernen Internetauftritt erstellen zu lassen. Mit einem einfach zu bedienenden Verwaltungsprogramm bleibt die Webseite danach immer auf dem aktuellsten Stand.

 

Dank der Projektförderung ist und bleibt die Erstellung der neuen Internetseite für alle Teilnehmer aus dem Amt Plau am See kostenfrei. Lediglich die Hostinggebühren für den Speicherplatz müssen übernommen werden.

 

Mehr Informationen über das neu aufgelegte Webseiten-Förderprogramm gibt es hier oder direkt über die Internetseite des Fördervereins für regionale Entwicklung e.V. Haben Sie Interesse oder kennen Sie mögliche Interessenten? Schicken Sie uns einfach eine kurze Projektbeschreibung und Ihre Kontaktdaten per E-Mail. Oder kontaktieren Sie unsere Projektkoordinatoren und lassen sich beraten. Für Fragen stehen wir Ihnen unter der Telefonnummer 0331-550 474 -71 oder -72 per E-Mail, gern auch unter info@azubi-projekte.de gern zur Verfügung.

[Interessensbekundung]

[Förderverein für regionale Entwicklung e.V.]

[Azubi-Projekte]

Foto zu Meldung: Wieder kostenfreie Homepage-Erstellung für Plau am Seeer Institutionen